Wertstoffhof // Recyclinghof

Ihr Wertstoffhof in der Nähe

Der NaBrHo Wertstoffhof im Raum Neuwied hat sich zum Ziel gesetzt, Abfälle sortenrein wieder zu verwerten und über Recyclingverfahren natürliche Ressourcen zu schonen. Damit möchten wir Rohstoff- und Energie-Einsparungen sowie eine umweltverträgliche Abfallwirtschaft fördern. 

Über professionelle Recyclingverfahren werden Ihre Abfälle wieder in Rohstoffe zurück gewandelt und können so neu verarbeitet werden. Abfälle, die für diese Art von Recycling nicht geeignet sind, dienen als Brennstoff und werden somit thermisch verwertet.  

Nabrho Wir Ueber Uns Header 2

Auf dem NaBrHo Wertstoffhof bzw. Recyclinghof haben Sie die Möglichkeit Ihren Baumischabfall, Sperrmüll, Grünschnitt und Wurzeln, Grasnarben, Papier und Kartonagen, Kunststoff, Holz sowie Metallabfälle fachgerecht zu entsorgen.

Nicht alles darf überall rein - NaBrHo hilft!

Genauso lässt sich ein richtig und verantwortungsvoll geführter Wertstoffhof charakterisieren. Jede Art von Müll und Abfall muss genau dahin, wo es den größten Mehrwert schafft. Sowohl wirtschaftlich als auch nachhaltig. Richtige Müllentsorgung führt zu ökologischer Nachhaltigkeit und damit übernimmt die NaBrHo GmbH Verantwortung für die Umwelt.

Auch auf unserem Wertstoffhof geht nichts ohne fundierte Beratung und das Denken in den Dimensionen modernen Abfall-Managements.

Was sind Wertstoffe eigentlich?

Bei Wertstoffen handelt es sich um Stoffe bzw. Materialien, die wieder verwendet werden können, also recyclebar sind. In der Regel werden die Wertstoffe in ihre Rohstoffe aufgespalten und zu neuen Produkten umgewandelt, wodurch sie in den Wirtschaftskreislauf zurückkehren. Aus diesem Grund ist eine sortenreine Trennung Ihres Abfalls so wichtig.

Wertstoff-Abfall vorsortieren und Kosten sparen

Um Ihre Entsorgungskosten so gering wie möglich zu halten, empfehlen wir Ihnen Ihren Müll möglichst vorzusortieren. Denn für den Aufwand der Nachsortierung fallen zusätzliche Kosten an.

Gerne berät Sie das Team der NaBrHo GmbH, wie Sie durch sinnvolles Vorsortieren Ihre Entsorgungskosten minimieren können. Gemeinsam finden wir die wirtschaftlich und ökologisch sinnvollste Entsorgungsstrategie für Sie heraus.

Unser Wertstoffhof und das Team der NaBrHo GmbH – eine optimale Kombination für modernes, effektives und nachhaltiges Abfallmanagement.

Was gehört auf den Wertstoffhof / Recyclinghof?

Gerne nehmen wir die folgenden Abfallarten an:

  • Baumischabfall
  • Bauschutt
  • Sperrmüll
  • Grünschnitt und Wurzeln
  • Grasnarben/Grassoden
  • Holz A1-3
  • Eisen und Schrott
  • Papier, Pappe, Kartonagen
  • Kunststoff und Verpackungen
  • Altglas
  • Altreifen

Nicht annehmen dürfen wir:

  • Lebensmittel
  • Bohrschlämme
  • Belasteten Erdaushub
  • Elektroschrott
  • Arzneimittel

Das eigenständige Vorbeibringen von belastetem Erdaushub ist zwar nicht möglich, allerdings haben Sie die Option belasteten Erdaushub über unseren Containerdienst zu entsorgen. Mit den Containern unseres Containerdienstes können wir ebenfalls die fachgerechte Entsorgung gefährlicher Abfälle wie Asbest ermöglichen. Gleiches gilt für künstliche Mineralfasern (KMF) oder Altholz A4.

Baumischabfall entsorgen

Baumischabfälle fallen oftmals bei Sanierungen, Abrissen oder Neubauten an. Bei Baumischabfällen handelt es sich um gemischte Bau- und Abbruchabfälle, die nicht wiederverwertbar sind. Das bedeutet die Abfälle sind in der Regel nicht-mineralische Baumaterialien, Bauzubehör oder auch leere Verpackungsreste. 

Bitte beachten Sie, dass Baumischabfall nicht mit dem ähnlich klingenden Bauschutt verwechselt werden sollte. Bauschutt besteht aus mineralischen Stoffen und ist, im Gegensatz zu Baumischabfällen, wiederverwertbar.

Sperrmüll entsorgen

Ob Haushaltsauflösung, Renovierung oder Entrümpelung: Hierbei fallen oft große Mengen an alten Einrichtungsgegenständen und sonstigem Abfall an. Alle Gegenstände, die zu groß und sperrig für Ihre Restmülltonne sind, können dem Sperrmüll zugeordnet werden und problemlos auf unserem Wertstoffhof entsorgt werden.

Wurzeln & Grünschnitt entsorgen

Bei Grünschnitt, Gartenabfall oder auch Grünabfall handelt es sich um ausschließlich organische Materialien wie z.B. Äste, Zweige, Sträucher oder Unkraut. Wer seinen Garten regelmäßig pflegt, weiß wie viel Grünabfall anfallen kann. Oftmals reicht die braune Tonne für die Entsorgung nicht aus. Deshalb bietet Ihnen NaBrHo die Möglichkeit Grünschnitt und Wurzeln fachgerecht auf unserem Recyclinghof zu entsorgen.

Grasnarben entsorgen

Grasnarbe oder auch Rasensode oder Grassode genannt, ist die Bezeichnung für die oberste Schicht des Bodens, bei er sich ein geschlossener Bewuchs bzw. eine lückenlose Pflanzendecke aus Rasen, Moos, Kräutern und anderen Gräsern gebildet hat. Wenn Sie nun beispielsweise auf Grund einer Gartenumgestaltung einen Teil des Rasens entfernen müssen, gilt diese oberste Schicht zusammen mit der anheftenden Erde als Grasnarbe. 

Wichtig hierbei ist, dass Sie Grasnarben nicht mit Grünschnitt oder Erdaushub vermischen, da letzteres sortenreinen Abfall darstellt und Grasnarben ein Gemisch aus Grünschnitt und Erdaushub bildet.

Holz entsorgen

Wichtig bei der Entsorgung von Altholz ist, dessen Unterscheidung in behandeltes und unbehandeltes Holz zu beachten. Holzabfälle werden in vier Kategorien (A1 - A4) eingeteilt. Naturbelassenes Altholz, welches frei von Farben und Lacken ist, gehört der Kategorie A1 an und ist problemlos wiederverwertbar. Bei A2 Holz handelt es sich hingegen um bearbeitetes Holz, das lackiert, gestrichen, verleimt oder beschichtet wurde. A3 Holz enthält zusätzlich noch halogenorganische Verbindungen. Holz der Kategorie A4 wird oft im Außenbereich verwendet und demnach mit Holzschutzmitteln behandelt.

BITTE BEACHTEN SIE: Altholz der Kategorien A1-3 können Sie unsortiert bei uns auf dem Recyclinghof abgeben. Holz der Kategorie A4 muss jedoch unbedingt gesondert entsorgt werden.

Sie sind sich unsicher bezüglich der Holz-Kategorie? Sprechen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gerne!

Metalle & Schrott entsorgen

Da Metalle zu den nicht erneuerbaren Rohstoffen zählen und deren Ressourcen somit begrenzt sind, ist es aus ökologischer wie auch ökonomischer Sicht erforderlich und absolut sinnvoll, Altmetalle zu recyceln. 

Entsorgen Sie Eisen, Stahl, Messing, Kupfer, Edelstahl, Aluminium oder andere Altmetalle auf dem NaBrHo Wertstoffhof. Alternativ holen wir Ihren Schrott auch gerne ab einer gewissen Menge vor Ort ab. 

Altpapier entsorgen

Falls die Papiertonne mal nicht ausreichen sollte, können Sie Ihr Altpapier (Zeitungen, Zeitschriften, Verpackungen aus Papier, Pappe oder Kartonagen usw.) problemlos und kostenfrei auf unserem Wertstoffhof abgeben.

Verpackungen & Kunststoff entsorgen

Sperrige Kunststoffprodukte, wie z.B. alte Gartenmöbel, oder die Kunststoffverpackungen Ihrer neuen Möbel wollen nicht in die gelbe Tonne passen? Kein Problem! Wir nehmen Plastikverpackungen und sperrige Kunststoffprodukte auf unserem Recyclinghof gerne an.

Schon gewusst?
-Rindenmulch, Mutterboden & Hackschnitzel gibt's bei uns zum Mitnehmen

Da dem Borkenkäfer viel Rinde zum Opfer fallen musste, freut es uns zu einer sinnvollen Verwertung beitragen und Ihnen den daraus gewonnen Rindenmulch anbieten zu können. Sie erhalten Rindenmulch in der Körnung fein mit 0-20 mm, sowie 0-40 mm mit gröberer Körnung, ganz nach Ihrem Bedarf.

Hackschnitzel bieten wir als helle Alternative zu Rindenmulch an. Damit bieten wir Ihnen eine weitere Möglichkeit der Vorgartengestaltung, wenn es mal etwas anderes als das klassische Rindenmulch-Abdeckmaterial sein darf.

Den gesiebten Mutterboden generieren wir mit unserem eigenen Maschinenpark. Mit Hilfe einer Großsiebmaschine, die 3 verschiedene Fraktionen an Körnung sieben kann, generieren wir unseren eigenen Premium Mutterboden. Dieser wird in Ihrem Garten wieder für wundervolle Blütenträume sorgen. Garantiert!

Gerne liefern wir Ihnen Rindenmulch, Hackschnitzel oder Mutterboden direkt zu Ihnen nach Hause. Sparen Sie sich Zeit und Umstände! Einfach Wunschtermin mit uns vereinbaren und Rindenmulch, Hackschnitzel oder Mutterboden bequem nach Hause oder an Ihre Wunschadresse liefern lassen.

Vorbeikommen, einpacken, loslegen.
Mutterboden und Rindenmulch bei NaBrHo

Mutterboden für den Garten

Sie möchten einen Garten neu anlegen oder umgestalten? Dafür brauchen Sie guten Mutterboden! Schließlich ist Mutterboden Voraussetzung und Grundlage für gesunde Pflanzen. Die besondere Fruchtbarkeit entsteht durch den humusreichen Oberboden, die als oberste Bodenschicht die meisten Mineralien speichert, also den Großteil der Nährstoffe. Auch finden sich dort zahlreiche Bodenlebewesen wie Regenwürmer, Asseln und Milliarden anderer Mikroorganismen, die den lockeren Boden zu der fruchtbaren Grundlage für jeden Garten machen. Außerdem enthält der Oberboden das Niederschlagswasser, wodurch der hohe Humusanteil besonders wichtig wird, Nährstoffe und Wasser werden gespeichert und eine gute Durchlüftung der Erde ist gewährleistet.
Mutterboden ist nicht gleich Blumenerde! Blumenerde bekommen Sie im Baumarkt oder im Gartenfachhandel.
Bei uns, auf unserem Unternehmensgelände in Anhausen, bekommen Sie Mutterboden aus eigener Herstellung. Er ist mittels eigener Aufbereitungstechnik gesiebt und enthält alles, was für einen gesunden Boden nötig ist.
Umweltverträgliches Wirtschaften verbinden wir mit der Leidenschaft für nachhaltige und natürliche Produkte.
Mutterboden von und bei NaBrHo – kommen Sie vorbei und nehmen mit, was Sie brauchen. Hier wird in regelmäßigen Abständen Mutterboden produziert.

Rindenmulch - richtig genutzt mit großem Effekt

Guter Rindenmulch sorgt für Feuchtigkeit im Boden, Anreicherung von Humus und unterdrückt das Wachstum von Unkraut. Vor allem aber hat er die Aufgabe, den gesamten Gartenboden zu schützen und für eine natürliche Optik zu sorgen. Auch bei der Herstellung von Rindenmulch findet sich unser Gedanke an nachhaltigem Wirtschaften wieder: Baumrinde, die in der Forstwirtschaft als Abfallprodukt anfällt wird sorgfältig gehäckselt. Die Rinde kommt von heimischen Nadelbäumen, wie Kiefern oder Fichten. Rindenmulch: zu 100% ein Naturprodukt!
Ein Boden ohne Rindenmulch-Schicht ist Wind und Wetter schutzlos ausgesetzt, da hilft dann auch die schönste Bepflanzung nicht. Ein Rindenmulch-Belag schützt den Boden: bei Sonnenschein heizt der Boden nicht so sehr auf, auf der anderen Seite schützt er vor direktem Einfluss von Regen oder auch Kälte und Frost. Schließlich schützt er vor unerwünschten Unkrautsamen, die in den groben Rindenstücken kaum Halt finden.

Mutterboden und Rindenmulch bei und von NaBrHo – wir helfen Ihnen gerne dabei, dass Ihr Garten so wird, wie Sie es sich wünschen.

Scroll to Top